Herrenberg Frühburgunder GG
 
 

Herrenberg Frühburgunder GG

Jean Stodden

Rotwein | Frühburgunder
Ausdrucksstark, wuchtig und elegant: Das Herrenberg Frühburgunder GG vom Rotweingut Jean Stodden überzeugt auf ganzer Linie; Rotweinkunst auf höchstem Niveau!

Ein eleganter wuchtiger Frühburgunder. Intensive Fruchtnoten von reifen Waldbeeren. Eine gut ausbalancierte Struktur mit reifen Tanninen. Hohes Alterungspotenzial.

...mehr Produktinformationen

Ihr Projekt

Mit dem Kauf dieses Weins unterstützen Sie das Projekt:
TafelPlus Ahrweiler
mit 0,50 € pro Flasche

mehr Infos zum Projekt

Artikel-Nr.: 01-14-12-05

2015-2030

2,0

 

Sofort versandfertig,
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

37,00 € *
(49,33 € * / 1 Liter)
 
 
 
 

Produktinformationen "Herrenberg Frühburgunder GG"

Anbauregion: Ahr Rebsorte: Frühburgunder
Geschmack: trocken Aroma: animalisch, fruchtig

Weinart: Rotwein
Boden: Grauwacke, Schieferverwitterung
Jahrgang: 2014
Trinkreife: 2015-2030
Alkoholgehalt: 12,5 %
Säure: 5,5 g/l
Restzucker: 2,0 g/l
Ausbau: Holzfass


Feinschmecker:
Feinschmecker bewertet das Weingut Jean Stodden mit 5 von 5 Punkten
Allergene: enthält Sulfite.
Hersteller: Weingut Jean Stodden - Das Rotweingut, Rotweinstraße 7-9, D-53506 Rech/Ahr

Weingut Jean Stodden

Der Winzer Alexander Stodden folgt auf dem Weingut Jean Stodden in Rech an der Ahr einer Jahrhunderte alten Familientradition. Bereits seit 1578 baut die Familie auf den Rebflächen im Ahrtal Wein an, seit 1900 auch Spätburgunder, der heutzutage den Großteil der Fläche einnimmt. Auf den 6,5ha wird zudem Frühburgunder und sogar Riesling kultiviert. Das Motto von Alexander Stodden lautet "Im Einklang mit der Natur alles tun, um Weine zur Vollendung zu bringen", wobei Qualität gegenüber Quantität das erklärte Ziel ist. Alexander Stodden übernahm den Betrieb als alleiniger Leiter 2013, nachdem er bereits seit 2001 im Familienbetrieb mitarbeitete. 

Im Jahr 2016 wurde die stete Qualität der Weine des Rotweiguts Jean Stodden erneut prämiert: das Weingut wurde vom Feinschmecker in die höchste Punkte-Klasse aufgenommen (5/5 Punkte).



TafelPlus Ahrweiler

Das Ziel der Tafel ist einwandfreie Nahrungsmittel, die im Wirtschaftsprozess keine Verwendung mehr finden, an Bedürftige zu verteilen.
Bei Tafel plus werden zusätzlich Leistungen geboten, die über die Lebensmittelausgabe hinausgehen und die Lebenssituation jener Menschen die zur Tafel kommen, nachhaltig verbessern sollen. Als erklärte Ziele des Programms gelten beispielsweise: Teilhabe am sozialen Leben, Hilfe zur Selbsthilfe oder auch die (Wieder-)Entdeckung vorhandener Fähigkeiten und Ressourcen.

Die Ahrweiler Tafel bietet in diesem Rahmen regelmäßig die Veranstaltungen „Kartoffel & Co – gemeinsam kochen“, „Strickcafé – Wolle, Nadel & Co“ oder auch den „Behördenbegleitdienst“ an.

Passt zu

Einfach nur genießen. Zusammen mit tollem Fleisch, kurz gebraten. Volle Aromatik, die sich ergänzt.

Weinerlebnisse

Sinnlichkeit im Glas. Es prickelt und knistert. Ein Wein für den besonderen Moment.