Kostenloser Versand ab € 100,- Bestellwert
Schnell geliefert mit DHL Go Green
Nachhaltige Spitzenweine mit Fair'n Green Siegel
Weinberatung und Bestellung: 0228 85044336
Topseller
GB Sauvage Riesling GB Sauvage Riesling
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
9,90 € *
TIPP!
Estate Rüdesheim Riesling trocken Estate Rüdesheim Riesling trocken
Inhalt 0.75 Liter (14,87 € * / 1 Liter)
11,15 € * 12,50 € *
GB Rosé Spätburgunder GB Rosé Spätburgunder
Inhalt 0.75 Liter (13,27 € * / 1 Liter)
9,95 € *
Riesling Sekt Brut Riesling Sekt Brut
Inhalt 0.75 Liter (23,87 € * / 1 Liter)
17,90 € *
GB Rouge Spätburgunder GB Rouge Spätburgunder
Inhalt 0.75 Liter (15,32 € * / 1 Liter)
11,49 € *
GB Charm Riesling GB Charm Riesling
Inhalt 0.75 Liter (12,40 € * / 1 Liter)
9,30 € *
Rauenthal Nonnenberg Riesling Rauenthal Nonnenberg Riesling
Inhalt 0.75 Liter (50,67 € * / 1 Liter)
38,00 € *
Rüdesheim Berg Roseneck Rüdesheim Berg Roseneck
Inhalt 0.75 Liter (51,87 € * / 1 Liter)
38,90 € *
Rüdesheim Berg Rottland Rüdesheim Berg Rottland
Inhalt 0.75 Liter (46,47 € * / 1 Liter)
34,85 € *
Rüdesheim Berg Schlossberg Rüdesheim Berg Schlossberg
Inhalt 0.75 Liter (57,33 € * / 1 Liter)
43,00 € *
Terra Montosa Terra Montosa
Inhalt 0.75 Liter (22,53 € * / 1 Liter)
16,90 € *
Rüdesheim Berg Rottland Riesling Rüdesheim Berg Rottland Riesling
Inhalt 0.75 Liter (46,47 € * / 1 Liter)
34,85 € * 38,00 € *
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Informationen zum Weingut Georg Breuer

Das 1880 von Bernhard Scholl und Albert Hillebrand als Teil einer Wein­handlung gegründete Weingut befindet sich seit dem Beginn des 20. Jahr­hunderts im Besitz der Familie Breuer.

Peter Breuer übergab das Weingut seinem Sohn Georg (1910-1982), dem es seinen heutigen Namen verdankt. Georg baute Gut und Export aus, seine Söhne Heinrich und Bernhard Breuer erweiterten die Rebfläche in den 80er Jahren auf über 15 Hektar und haben schließlich – mit der Übernahme des Monopols Nonnenberg in Rauenthal und weiteren Zukäufen – für das Weingut Georg Breuer eine Größe von 33 Hektar in besten Rüdesheimer und Rauenthaler Lagen erreicht.

Von den frühen 80er Jahren an führte Bernhard Breuer das Weingut Georg Breuer zu internationalem Renommee.
Von hohem Anspruch beseelt, setzte er sich mit grosser Konsequenz für die höchstmögliche Qualität des Weines sowie die enge Verknüpfung von Wein und Kultur ein.

Nach Bernhards unerwartet frühem Tod im Mai 2004 widmete sich seine Tochter Theresa Breuer zusammen mit seinem Bruder Heinrich Breuer und dem lang­jährigen Betriebs­leiter Hermann Schmoranz der Unternehmens­führung.

Heute liegt die Leitung des Weingutes Georg Breuer in den Händen Theresas, weiterhin unterstützt von Hermann Schmoranz und Keller­meister Markus Lundén. Marlene und Marcia Breuer begleiten das Weinguts­geschehen verwaltend und gestalterisch.

Nachhaltiger Weinbau heißt für Theresa die Weinberge und die dort stattfindende Arbeit verstärkt in den Fokus zu stellen. 
Das Gefühl für die natürliche Balance von Süße und Säure, Reife und Aromatik dominiert die Stilistik der unter ihrem Einfluß entstehenden Weine.

Mehr dazu unter https://www.fairandgreen.de/weingut-georg-breuer/

Das 1880 von Bernhard Scholl und Albert Hillebrand als Teil einer Wein­handlung gegründete Weingut befindet sich seit dem Beginn des 20. Jahr­hunderts im Besitz der Familie Breuer. Peter Breuer... mehr erfahren »
Fenster schließen
Informationen zum Weingut Georg Breuer

Das 1880 von Bernhard Scholl und Albert Hillebrand als Teil einer Wein­handlung gegründete Weingut befindet sich seit dem Beginn des 20. Jahr­hunderts im Besitz der Familie Breuer.

Peter Breuer übergab das Weingut seinem Sohn Georg (1910-1982), dem es seinen heutigen Namen verdankt. Georg baute Gut und Export aus, seine Söhne Heinrich und Bernhard Breuer erweiterten die Rebfläche in den 80er Jahren auf über 15 Hektar und haben schließlich – mit der Übernahme des Monopols Nonnenberg in Rauenthal und weiteren Zukäufen – für das Weingut Georg Breuer eine Größe von 33 Hektar in besten Rüdesheimer und Rauenthaler Lagen erreicht.

Von den frühen 80er Jahren an führte Bernhard Breuer das Weingut Georg Breuer zu internationalem Renommee.
Von hohem Anspruch beseelt, setzte er sich mit grosser Konsequenz für die höchstmögliche Qualität des Weines sowie die enge Verknüpfung von Wein und Kultur ein.

Nach Bernhards unerwartet frühem Tod im Mai 2004 widmete sich seine Tochter Theresa Breuer zusammen mit seinem Bruder Heinrich Breuer und dem lang­jährigen Betriebs­leiter Hermann Schmoranz der Unternehmens­führung.

Heute liegt die Leitung des Weingutes Georg Breuer in den Händen Theresas, weiterhin unterstützt von Hermann Schmoranz und Keller­meister Markus Lundén. Marlene und Marcia Breuer begleiten das Weinguts­geschehen verwaltend und gestalterisch.

Nachhaltiger Weinbau heißt für Theresa die Weinberge und die dort stattfindende Arbeit verstärkt in den Fokus zu stellen. 
Das Gefühl für die natürliche Balance von Süße und Säure, Reife und Aromatik dominiert die Stilistik der unter ihrem Einfluß entstehenden Weine.

Mehr dazu unter https://www.fairandgreen.de/weingut-georg-breuer/