Alexander Stodden: „Das soziale Engagement direkt vor Ort ist uns sehr wichtig. Da die Tafel Plus in Ahrweiler ein ganz besonderes Angebot ist und mich das Konzept sofort überzeugt hat, habe ich mich dazu entschlossen das Projekt im Rahmen der Verkäufe über natuerlich-wein.de zu unterstützen.“

Die Tafel plus in Ahrweiler

Das Ziel der Tafel ist bekanntermaßen einwandfreie Nahrungsmittel, die im Wirtschaftsprozess keine Verwendung mehr finden, an Bedürftige zu verteilen. Bei Tafel plus hingegen werden Leistungen geboten, die über die Lebensmittelausgabe hinausgehen und die Lebenssituation jener Menschen die zur Tafel kommen, nachhaltig verbessern sollen. Als erklärte Ziele des Programms gelten beispielsweise: Teilhabe am sozialen Leben, Hilfe zur Selbsthilfe oder auch die (Wieder-)Entdeckung vorhandener Fähigkeiten und Ressourcen.

In diesem Rahmen werden regelmäßig die Veranstaltungen „Kartoffel & Co – gemeinsam kochen“, „Strickcafé – Wolle, Nadel & Co“ oder auch der „Behördenbegleitdienst“ angeboten.

Wer steht dahinter und was wird sonst noch angeboten?

Neben den oben genannten Leistungen werden während der Ausgabezeiten weitere Hilfestellungen angeboten, zum Beispiel Seelsorge, spezielle Angebote für Kinder oder auch Hilfe beim Sortieren von Unterlagen.

Träger des Projektes ist die Ahrweiler Tafel als Teil der Caritas Geschäftsstelle Ahrweiler, welche zum Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. gehört.

Das Weingut Jean Stodden aus Rech an der Ahr hat sich entschlossen das Projekt Tafel Plus in Ahrweiler zu unterstützen, indem mit jeder über natuerlich-wein.de verkauften Flasche Wein 50 Cent an die Tafel plus gespendet wird. Helfen Sie mit die Tafel plus in Ahrweiler bei ihrer tollen Arbeit zu unterstützen!

Fotos und Logo © Christiane Böttcher und Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. Geschäftsstelle Ahrweiler